Heute können es sich Unternehmen nicht mehr leisten, alle verfügbaren Online-Marketingoptionen zu nutzen, und ziehen es vor, sich an die Methoden zu halten, die tatsächlich Umsätze für sie generieren und ihre Konversionsrate verbessern.

Und eine der fast unfehlbaren Methoden ist das Remarketing.

Was ist Remarketing?

Eine derzeit sehr beliebte Marketingstrategie ist das Remarketing, bei dem versucht wird, einen potenziellen Kunden zum zweiten, dritten oder vierten Mal zu gewinnen.

Sie funktioniert mit Hilfe von Cookies, die im Browser des Besuchers einer Website installiert werden, ihn verfolgen und die gewünschten Produkte finden. Sobald Sie diese Informationen haben, können Sie sehr segmentierte Anzeigen schalten, in denen Sie die Artikel oder Dienstleistungen anzeigen, die der Benutzer besonders wünscht.

Nehmen wir ein Beispiel: Sie suchen Laufschuhe, Sie gehen auf die Adidas-Website und es gibt ein Paar Schuhe, auf die Sie klicken, um mehr Informationen und Bilder zu sehen. Sie können sie sogar zu Ihrem Online-Korb hinzufügen, aber keinen Kauf tätigen, entweder weil Sie Ihre Kreditkarte nicht griffbereit haben oder weil Sie sich nicht sicher sind, ob Sie sie wollen oder nicht.

Eine Stunde später gehen Sie auf eine andere Website, um die Nachrichten zu lesen, und Sie bekommen eine Anzeige, die Ihnen die gleichen Laufschuhe zeigen, die Sie sich auf der Adidas-Website angesehen haben: Zufall? Nein, das ist die Stärke von Cookies und Remarketing. Als Unternehmen hilft Ihnen diese Information, mehr Umsatz zu erzielen, weil Sie potenzielle Kunden an das Produkt erinnern, an dem sie interessiert waren.

Kurz gesagt, in diesem Beispiel haben wir zusammengefasst, was Remarketing ist. Es wird auch manchmal als Retargeting bezeichnet, so dass Sie es in beide Richtungen finden können, wenn Sie nach Informationen darüber suchen.

Sobald wir erklärt haben, was Remarketing ist, werden wir 10 Plattformen analysieren, die Sie verwenden können, um diese Art von Strategie zu nutzen.

Wie man wieder vermarktet

Remarketing in Google AdWords

Wir müssen Ihnen nicht sagen, wie leistungsfähig Google ist. Wenn wir auch über Remarketing sprechen, können wir Ihnen sagen, dass die Google-Option ziemlich mächtig ist. Das Unternehmen hinter der größten Suchmaschine beschreibt seinen Remarketing-Service als eine Möglichkeit, Anzeigen an Personen zu schalten, die Ihre Website besucht oder Ihre mobile Anwendung genutzt haben.

Remarketing hilft Ihnen, sich wieder mit ihnen zu verbinden, sobald sie Ihre Website verlassen haben, und zeigt ihnen Anzeigen, die für sie relevant sind.

Quelle Google

Wenn Sie Google AdWords verwenden, erstellen Sie Listen der Benutzer, die Sie ansprechen möchten. Zum Beispiel Personen, die ihr Produkt in den Warenkorb gelegt haben, aber den Bestellvorgang noch nicht abgeschlossen haben.

Einer der großen Vorteile der Nutzung von Google AdWords ist, dass es eine sehr gute Erfolgsrate in Bezug auf den ROI hat, was im Wesentlichen bedeutet, dass Sie einen guten Return on Investment erzielen.

Darüber hinaus ist es sehr einfach, Anzeigen zu erstellen, da Google eine sehr vollständige Plattform hat und einfach zu bedienen ist.

Es gibt verschiedene Arten von Remarketing, die von Google Ads angeboten werden:

  • Standard-Remarketing: Zeigt Anzeigen für Benutzer, die auf Ihrer Website waren, während Sie auf anderen Websites surfen.
  • Dynamisches Remarketing: Macht Inhalte noch relevanter, indem es Anzeigen anzeigt, die die spezifischen Produkte oder Dienstleistungen enthalten, die Besucher auf Ihrer Website sehen.
  • Remarketing-Listen für Suchanzeigen: Wenn Google-Nutzer nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung suchen, wird Ihre Anzeige angezeigt.
  • Video-Remarketing: Zeige Anzeigen für Personen, die deine YouTube-Videos oder andere Videos gesehen haben.
  • Remarketing von Kundenlisten: Ermöglicht das Hochladen von Kontaktlisten, so dass Sie Anzeigen veröffentlichen können, wenn diese Personen Google-Services nutzen.

Facebook Remarketing (Personalisiertes Publikum)

Remarketing in sozialen Netzwerken ist ebenfalls sehr leistungsfähig, und Facebook steht im Vordergrund. Die große Reichweite der Plattform ist einer der großen Vorteile der Wahl von Facebook für Ihre Retargeting-Anforderungen, da sie mehr als 1.000 Millionen aktive Nutzer hat.

Facebook-Kundenpublikum ist die Erweiterung der beliebten Facebook-Anzeigen, und es funktioniert, indem es einen Facebook-Pixel (einen Code) erstellt, der zu Ihrer Website hinzugefügt wird und es Ihnen ermöglicht, Ihr eigenes personalisiertes Publikum zu erstellen. Es ermöglicht Ihnen auch, Listen für bestimmte Zielgruppen zu erstellen, basierend auf den Seiten, die sie auf Ihrer Website besuchen, oder den Abonnenten Ihres Newsletters.

Quelle Erfolgsgeschichte von Meliá Hotels und Facebook.

Wiedervermarktung in Instagram

Da Instagram wie erwartet im Besitz von Facebook ist, verfügen sie auch über einen recht nützlichen Retargeting-Service. Instagram hat mehr als 300 Millionen Benutzer und wird von der Mehrheit der relevanten Personen weltweit genutzt, die Fotos und Geschichten mit ihren Anhängern teilen.

Instagram erfreut sich zunehmender Beliebtheit und ist eine gute Plattform für das Remarketing. Es funktioniert genauso wie Facebook. Tatsächlich müssen Sie Ihre Kampagnen von Facebook aus konfigurieren.

Quelle Instagram

Twitter (Maßgeschneidertes Publikum)

Mit der Remarketing-Lösung von Twitter installieren Sie einen Twitter-Pixel auf Ihrer Website, um Cookie-IDs von Besuchern zu sammeln und diese dann mit Twitter-Nutzern zu vergleichen. Personalisierte Hörproben können auf drei verschiedene Arten verwendet werden:

  • Listen: Sie verwenden E-Mail-Adressen oder Twitter-Benutzernamen, um bestimmte Benutzer anzusprechen.
  • Web: Es konzentriert sich auf die Personen, die Ihre Website besucht haben und wird durch die Verwendung eines Twitter-Tracking-Tags ermöglicht.
  • Mobile Anwendungen: Verwendet Daten, die aus der Benutzeraktivität in einer mobilen Anwendung gesammelt wurden.

Quelle Twitter

Remarketing bei ReTargeter

ReTargeter bietet eine Reihe von Lösungen, darunter Facebook, Web, CRM, Audience, Dynamic Retargeting und Suchoptionen. Laut der Website des Unternehmens bieten sie die beste verfügbare Technologie, um Marken zu helfen, 98% der Nutzer zu erreichen, die keine Kunden wurden.

Es funktioniert, indem es ein Pixel auf Ihrer Website platziert, um Benutzer zu identifizieren und sie dann mit den Anzeigen Ihres Unternehmens anzusprechen, während sie im Internet surfen. ReTargeter konzentriert sich auf die größten Websites, die jeden Monat mehr als 30.000 Besucher anziehen. Sie konzentrieren sich auf Unternehmen mit hohen Marketingbudgets, so dass, wenn Sie ein kleines Unternehmen sind, das gerade mit dem Remarketing beginnt, dies noch nicht Ihre Option ist.

Anzeigen können auf der Grundlage spezifischer Details wie Geographie, Demografie und sogar Kundenumsätze erstellt werden.

Remarketing bei AdRoll

AdRoll ist stolz darauf, eine sehr breite Palette von Optionen anbieten zu können, einschließlich der Verbindung mit einigen der besten E-Commerce-Plattformen wie Shopify oder Marketing-Tools wie MailChimp oder Marketo. Es ermöglicht Ihnen, Kunden aus verlassenen Einkaufswagen zu holen, Produkte zu empfehlen und Anzeigen zu verwenden, um die Nutzer an Ihre Website zu erinnern.

Quelle AdRoll

Die leistungsstarke Technologie von AdRoll überzeugt. Es lässt sich mit Google, Facebook, Tausenden von Marktplätzen sowie E-Mail-Plattformen integrieren, um mehr Conversions auf Ihrer Website zu erzielen.

Die einfache Bedienung des Control Panels ist ein großer Vorteil bei der Verwendung von AdRoll, da Sie so den Status Ihrer Kampagnen einfach überwachen können.

Quelle AdRoll

Remarketing bei Perfect Audience

Die Retargeting-Lösung von Perfect Audience bietet mobiles Retargeting, dynamisches Retargeting, Web-Retargeting und Facebook-Retargeting. Durch die Installation des Tracking-Codes auf Ihrer Website können Sie die Vorteile der Funktionalität dieses Tools voll ausschöpfen. Sie können Daten wie Besucher Ihrer Website, Personen, die auf eine Veranstaltung geklickt haben, oder Personen, die Ihre E-Mails geöffnet haben, erfassen. Es funktioniert in mehreren großen sozialen Netzwerken und Suchmaschinen, darunter Facebook, Twitter, Yahoo, Google und Bing.

Perfect Audience gibt Ihnen die Möglichkeit, bei den Nutzern Ihrer Website zu werben, sobald sie diese verlassen, durch mehr als 13 Milliarden täglich neu ausgerichtete Werbeeinblendungen.

Derzeit bieten sie eine kostenlose 14-tägige Testversion an, mit der Sie selbst sehen können, wie es funktioniert und ob es die richtige Retargeting-Lösung für Ihre Bedürfnisse ist.

Remarketing in Sitescout (Basis DP)

Wie andere Retargeting-Lösungen funktioniert auch Sitescout, indem es den Zielseiten Ihrer Website einen Pixel hinzufügt, um eine Zielgruppenliste zu erstellen. Sitescout funktioniert am besten mit Unternehmen, die große Zielgruppenlisten erstellen können, und empfiehlt mindestens 1.000 Besuchern die Arbeit.

Mobiles Retargeting ist eine der beliebtesten Arten von Retargeting-Diensten, die von Sitescout angeboten werden, und funktioniert über eine Audienzliste, die unter Verwendung von Geräte-IDs erstellt wird.

Remarketing in GEVME E-Mail

Wenn Sie eine bestimmte Zielgruppe ansprechen möchten, um eine Veranstaltung zu bewerben, können Sie mit dieser Lösung Personen identifizieren, die in der Vergangenheit an ähnlichen Veranstaltungen teilgenommen haben. Sie können auch Personen erreichen, die die Tickets in den Warenkorb gelegt haben, aber den Kauf nicht getätigt haben.

Quelle GEVME

Die Lösung identifiziert den besten Zeitpunkt, um Ihre E-Mail-Marketingkampagne so zu versenden, dass die besten Ergebnisse erzielt werden, und kombiniert sie mit einer auf die Zielgruppe ausgerichteten Botschaft. Sie können auffällige E-Mails mit sehr professionellen Vorlagen erstellen, in denen Sie ganz einfach Ihre eigenen Daten hinzufügen können.

Quelle GEVME

 

Remarketing bei Criteo

Criteo ist eine Retargeting-Lösung, die bei großen Unternehmen wie BMW und Sony sehr beliebt ist. Die Web-Retargeting-Services bieten 16.000 Publikationen und ein qualitativ hochwertiges Inventar. Zu den Netzwerken gehören Facebook-, Instagram und Google-Werbung sowie eine Vielzahl von Einzelpublikationen.

Ihre Supportkanäle sind einer der wichtigsten Aspekte bei der Wahl von Criteo, da sie für ihren Supportservice durch eine einfach zu bedienende Online-Wissensdatenbank anerkannt werden. Sie bieten auch die Möglichkeit der Kontaktaufnahme per E-Mail-Ticket.

Wie Sie Ihre Remarketing-Plattform auswählen können

Wie viele digitale Marketingkanäle sollte auch das Remarketing auf der Grundlage der spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens ausgewählt werden. Es gibt keine beste Remarketing-Lösung, da einige für kleine Unternehmen mit wenig Traffic und andere für multinationale Unternehmen konzipiert sind.

Was wirklich wichtig ist, ist, dass Sie Ihr Budget bestimmen und nach Lösungen suchen, die dazu passen. Es ist möglich, dass Ihr Budget im Laufe der Zeit steigt und Sie am Ende auf eine Plattform mit höherem Volumen umsteigen. Aber es ist besser, langsam zu beginnen und sich zu entwickeln.

Ihre Zielgruppe muss immer im Mittelpunkt dieser Entscheidung stehen. Wenn Sie Produkte verkaufen, die für Instagram-Anwender geeignet sind, sollten Sie eine Remarketing-Plattform wählen, die dieses soziale Netzwerk unterstützt.

Bevor Sie eine Entscheidung treffen, recherchieren Sie viel und wenn die Lösung eine kostenlose Testversion oder einige kostenlose Dienste anbietet, nutzen Sie diese, um herauszufinden, ob es eine gute Option ist und ob der Qualitätspreis angemessen ist.

Der ROI des Retargeting kann jedoch Monate dauern, wenn Sie die Erfolgsrate gut messen wollen. Daher ist es nicht empfehlenswert, schnell von einer Lösung zur anderen zu wechseln, nur weil Sie nicht die Ergebnisse sehen, die Sie kurzfristig sehen wollten. Geben Sie ihm einige Zeit, bevor Sie sich entscheiden, eine andere Remarketingoption auszuprobieren.