Der Mobilitätsboom, der durch die Ankunft des Smartphones unterstützt wird, hat die Entstehung eines neuen Konzepts mit sich gebracht: Mobile Marketing oder M-Marketing. Unter Mobile Marketing versteht man alle Techniken, die auf dem Einsatz von mobilen Endgeräten basieren, was einen wichtigen Wendepunkt im Bereich des Marketings markiert.

Dieser Marketingstil boomt und wächst, da wir uns mit Smartphones ausstatten. SMS-Marketing wird von Anfang an von Werbetreibenden eingesetzt und ist ein Hebel mit starker Werbewirkung. Sie reagiert sehr effektiv auf dieses wachsende Bedürfnis nach Mobilität.

Hinter dem Begriff SMS verbirgt sich jedoch eine Vielzahl von Geräten und Techniken, die einigen Marketingfachleuten unbekannt sind.

Reichhaltige SMS

Ursprünglich bestanden die ersten SMS-Marketing-Kampagnen aus einer einfachen Werbebotschaft, die potenzielle Kunden über Werbeangebote oder anstehende Events informierte. Die maximale Länge der Nachricht betrug 160 Zeichen. Die Botschaft musste kurz und deutlich sein und wenig Raum für Erklärung und Visualisierung bieten. Dies war auch der Grund, warum viele Werbetreibende E-Mail bevorzugten, was die Möglichkeit bietet, mehr Inhalte zu erhalten: Texte, Bilder, Videos….

Um den Anforderungen von Unternehmen gerecht zu werden und dem SMS-Marketing einen zweiten Schub gegenüber E-Mail zu geben, hat sich SMS zu Rich SMS entwickelt. Technisch gesehen bestehen diese Nachrichten aus dem Einfügen eines kurzen Links in die Nachricht. Dieser Link führt Sie zu einer personalisierten Zielseite.

Der Hauptvorteil dieses Systems besteht darin, dass es die Grenze von 160 Zeichen erhöht und eine große Auswahl an Kreationen bietet. Diese Änderungen entsprechen den unterschiedlichen Bedürfnissen, die die Werbetreibenden im Laufe der Jahre vorgeschlagen hatten.

Auf der Landing Page können wir verschiedene Elemente verwenden, wie z.B. ein Formular, mit dem wir Daten von unserem potenziellen Kunden sammeln können.

Eine weitere interessante Art der Landing Page ist ein Store Locator. Diese Art von Seite ermöglicht es dem Benutzer, den Shop zu finden, der seinem Standort am nächsten liegt. Dieses System ist sehr praktisch für Franchiseunternehmen oder in Drive-to-Store-Strategien. Die SMS ist sehr schnell, und eine Nachricht, die den Benutzer auffordert, sich einem nahegelegenen physischen Geschäft zu nähern, kann eine sehr gute Idee sein.

Retargeting per SMS

Retargeting ist heute weit verbreitet und für Fachleute im Bereich des digitalen Marketings unerlässlich geworden. Mit Retargeting können wir den Benutzer, der bereits Interesse an unseren Produkten gezeigt hat, “verfolgen” und die Konversionsrate vervielfachen.

Die überwiegende Mehrheit der Werbetreibenden nutzt das Werbenetzwerk Google AdWords (entweder im Suchnetz oder auf dem Display), um den Besucher anzuziehen und einen Kauf zu aktivieren. Retargeting funktioniert auch sehr gut in Social Media.

Diese Lösungen sind jedoch kostspielig, und wenn wir sie sinnvoll nutzen wollen, müssen wir große Investitionen tätigen.

Um Ihre Nutzer besser zu erreichen, gibt es andere Methoden, die viel kostengünstiger und effektiver sind als Display- oder Social Media-Anzeigen. SMS-Retargeting ist der Beweis dafür.

Wie funktioniert dieses System?

Ein Internetnutzer besucht Ihren E-Commerce, Ihr SMS-Retargeting-Anbieter identifiziert den Kontakt in Ihrer Opt-in-Datenbank. Der Benutzer erhält eine personalisierte SMS, um ihn zu ermutigen, zu Ihrem E-Commerce zurückzukehren. Diese Botschaft zielt darauf ab, den Besucher zum Kunden zu machen und den Verzicht auf den Warenkorb auf ein Minimum zu reduzieren. Diese angereicherte SMS integriert einen kurzen Link zu einer speziellen, für Mobiltelefone optimierten Landing Page.

SMS-Marketing ist zu einem nicht allzu weit verbreiteten, aber sehr leistungsfähigen Akquisitionssystem geworden. Wie bei jeder Marketingkampagne basiert der Erfolg dieses Systems auf der Personalisierung der Kampagnen, einer guten Kopie und guter Kreativität. Und natürlich ist Ihr E-Commerce auch für mobile Endgeräte geeignet.