Überblick

Shopify wurde 2006 gegründet und ist bereits ein großer Name im eCommerce. In nur zehn Jahren ist sie von einem Unternehmen mit fünf auf über 1750 Mitarbeiter angewachsen. 325.000 Unternehmen nutzen Shopify für ihre Online-Shops, und Shopify hat insgesamt 24 Milliarden US-Dollar Umsatz erzielt.

Shopify Plus ist die “White-Glove” Enterprise (sprich: protzig) Version von Shopify, die dazu gedacht ist, den Ärger mit einem Online-Geschäft zu vermeiden. Es kümmert sich um den “Online” Teil Ihres Online-Geschäfts, so dass Sie sich um wichtigere Dinge kümmern können. Mit Shopify Plus stehen Ihnen 0% Transaktionsgebühren, unbegrenzte Bandbreite und Ihr eigener Merchant Sales Manager zur Verfügung. Verabschieden Sie sich vom Schwitzen über schwierigen Code; das Expertenteam von Shopify Plus deckt Sie vollständig ab.

Shopify Plus ist natürlich nicht billig und auch nicht für kleine Unternehmen oder Start-ups gedacht. Shopify Plus richtet sich speziell an große Unternehmen. Nicht nur,”ich habe über fünf Angestellte” groß, aber “ich verdiene über $500K pro Jahr” groß.

Wenn Sie sich in der ersten Kategorie befinden, sollten Sie eines der Shopify-Grundangebote in Erwägung ziehen. Hier finden Sie unseren vollständigen Testbericht von Shopify.

Aber wenn Sie ein großer Fisch im eCommerce-Teich sind, lesen Sie weiter, um mehr über die einzigartigen Features von Shopify Plus zu erfahren.

Preis

Es gibt keinen Festpreis für Shopify Plus. Vielmehr ist die Preisgestaltung verhandelbar und hängt von der Größe Ihres Unternehmens, den aktuellen Umsätzen, dem Jahresumsatz usw. ab. Wenn Sie wachsen, um eine viel größeres Unternehmen zu werden (und hoffentlich tun Sie das auch), wird dieser Preis nicht steigen.

Die Preise variieren zwar von Unternehmen zu Unternehmen, aber es könnte helfen zu wissen, dass die niedrigsten Kosten für Shopify Plus bei $2000/Monat liegen.

Webbasiert oder lokal installiert

Shopify Plus ist eine Cloud-basierte, vollständig gehostete Software.

Hardware- und Softwareanforderungen

Da Shopify Plus webbasiert ist, benötigen Sie nur einen anständigen Computer und einen zuverlässigen, aktuellen Webbrowser.

Spezifische Unternehmensgröße

Shopify Plus ist für große, hochvolumige Unternehmen konzipiert. Wenn Sie mit über $500.000 im Jahr arbeiten, könnte Shopify Plus für Sie das Richtige sein.

Aktuelle Kunden sind  Kylie Cosmetics, Red Bull, und  Boll and Branch. Google’s Zagat und  Wikipedia auch beide nutzen Shopify Plus für ihre Online-Shops. Man könnte sagen, es ist eine große Sache.

Benutzerfreundlichkeit

Shopify Plus ist elegant, einfach und leicht zu navigieren.

Sie können die Software mit einer kostenloser 14 Tage Probeversion, testen, ohne Kreditkarte. Sie müssen nur einige persönliche Daten eingeben und ein paar Fragen zu Ihrem Shop beantworten, und schon legen sie Ihnen ein Testkonto an.

Obwohl es kein Anfänger-Tutorial gab, um mir den Einstieg zu erleichtern (was zugegebenermaßen eine Art Schock für mich war), war es nicht so wichtig, denn das Shopify Dashboard ist eine wahre Schönheit.

Alle wichtigen Funktionen (Bestellungen, Produkte, Kundendatensätze, Analysen, Rabatte, Apps) sind in der Sidebar des Dashboards leicht zu finden. Weitere Einstellungen, wie z. B. Zahlungsmethoden, Anpassungen auf der Bezahlseite (einschließlich Sprachauswahl), Steuer- und Versandeinstellungen und E-Mail-Benachrichtigungen, finden Sie unten in der Seitenleiste unter “Einstellungen”.

Das Hinzufügen eines Produkts dauert nur wenige Klicks.

Zugegebenermaßen war ich ein wenig enttäuscht, als ich einen Gutschein erstellen wollte. Shopify’s Rabattregeln sind nicht sehr spezifisch; Sie können keinen Rabatt auf ein bestimmtes Produkt, eine bestimmte Kategorie oder Kundengruppe anwenden.

Insgesamt leistet das Dashboard von Shopify jedoch hervorragende Arbeit. Wenn Sie ein WordPress-Dashboard oder sogar ein Facebook-Konto verwenden können, können Sie einen Shopify-Shop betreiben.

Features

Zusätzlich zu den Basic Features, einschließlich Shopify’s eigenem Zahlungsportal und mehreren verfügbaren Vertriebskanälen, verfügt Shopify Plus über einige beeindruckende Funktionen.

Zusätzlich zu den Basisfunktionen, einschließlich Shopify’s eigenem Zahlungsportal und mehreren verfügbaren Vertriebskanälen, verfügt Shopify Plus über einige beeindruckende Funktionen.

  • Unbegrenzte Verkaufskapazität: Shopify Plus bestraft erfolgreiche Unternehmen nicht. Mit Shopify Plus verfügen Sie über unbegrenzte Bandbreite und unbegrenzten Umsatz und können eine unbegrenzte Anzahl von Produkten auflisten, alle mit 0% Transaktionsgebühren. Ihre Website wird nicht abstürzen, wenn Sie mehr Traffic erhalten als Sie erwartet haben und Sie müssen nicht mehr pro Transaktion zahlen.
  • Riesige Mengen an Speicherplatz: Speicherplatz mit mehr als 13 PB Speicher und über 29.000 CPU-Kernen scheint ebenfalls unbegrenzt.
  • Leistungsstarke Analytics: Shopify Plus nutzt Googles Enhanced eCommerce Analytics Engine, damit Sie Ihre Kunden und deren Kauftrends verstehen können.
  • Zuverlässigkeit: Die Server von Shopify Plus sind zu 99,99% betriebsbereit.
  • Skalierbarkeit: Ihre Website ist in der Lage, Verkehrsschwankungen zu bewältigen und mit dem Wachstum Ihres Unternehmens zu wachsen.
  • Reibungsloses Setup: Die meisten Sites sind innerhalb weniger Monate einsatzbereit. Wenn Sie noch keine Shopify-Plattform verwenden, können Sie Ihren Shop ohne Verlust des Traffics mit der “Traffic Control App” weiterleiten, die Shopify-Status Ihren SEO nicht gefährdet.
  • Multichannel-Fähigkeiten: Sie können zusätzlich zu Ihrer eigenen Website auch auf wichtigen sozialen Netzwerken und Marktplätzen verkaufen.
  • Garantierter Kundendienst mit Priorität: Mehr dazu erfahren Sie im Abschnitt Kundenservice dieses Testberichts.Unlimited Selling Capacity:

Web Design

Die Themen von Shopify zeichnen sich durch mobiles Design aus. Das heißt, die Themen erkennen die Größe des Bildschirms, von dem aus sie betrachtet werden und passen sich entsprechend an. Responsive Design ist im aktuellen Markt absolut kritisch, weil immer mehr Verkäufe von den Mobilgeräten kommen, muss Ihr Website auf einem Smartphone oder Tablet genauso gut aussehen wie auf einem kompletten Computerbildschirm.

Es gibt über fünfzig Themen zur Auswahl (mehrere davon kostenlos), und sie sind leicht anpassbar.

Shopify hat kürzlich “Sections,” eingeführt, einen neuen Drag&Drop-Editor. Die Rubriken erlauben es Ihnen, die Themes mit weniger Einschränkungen an Ihre ursprüngliche Idee für Ihren Shop anzupassen; derzeit ist es mit den kostenlosen Themes von Shopify erhältlich. (Das Unternehmen arbeitet noch an der Aktualisierung der Premium-Themes, um diese Features einzubinden).

Wenn Sie noch mehr Designvielfalt wünschen, müssen Sie sich in den Code Ihres Schaufensterfensters einarbeiten. Shopify verwendet seine eigene Template-Sprache Liquid. Während einige vielleicht Liquid bevorzugen, kann es für einen Entwickler, der an HTML oder CSS gewöhnt ist, frustrierend sein.

Wenn Sie etwas Einzigartigeres suchen (aber nicht über die nötigen Webfähigkeiten verfügen), können Sie sich einen  Shopify Expert en für Ihr Design ausleihen.

Integrationen und Add-Ons

Es Shopify Plus lässt sich problemlos in viele ERP-, CRM- und Buchhaltungssysteme integrieren. Wenn Ihr System etwas mehr Arbeit für die Verbindung benötigt, hilft Ihnen Shopify Plus bei der Beschaffung eines benutzerdefinierten Konnektors.

Es gibt über 1500 verfügbare Apps, aber wenn Sie immer noch mehr benötigen, können Ihre Entwickler die REST API von Shopify Plus verwenden, um Ihre eigene REST API zu erstellen.

Payment Processing

Shopify Plus ist mit über 70 Zahlungsportalen kompatibel, inklusive:

  • PayPal
  • Stripe
  • Net
  • 2Checkout
  • First Data
  • Amazon Payments

Sie haben auch die Möglichkeit, Shopify’s eigenes Gateway zu nutzen, Shopify Payments. Sie können von ermäßigten Transaktionsraten profitieren, wenn Sie sich für Shopify Payments qualifizieren.

Kundendienst und technischer Support

Der Kundenservice ist der Bereich, in dem Shopify Plus wirklich mehr leistet als jeder andere. Während alle Shopify Kunden 24/7 Support erhalten, erhalten Shopify Plus Kunden vorrangigen Service.

Jedem Shopify Plus Unternehmen wird ein eigener Merchant Success Manager zugeordnet. Dieser Shopify-Vertreter entwickelt Designänderungen, setzt sich in Ihrem Namen für die gewünschten Features ein, richtet regionale Shops ein und arbeitet an benutzerdefinierten Integrationen (wie z. B. die Einrichtung von Vertriebskanälen mit Facebook, Twitter und Pinterest). Sie sind Ihr direkter Draht zum Shopify-Support.

Wenn Ihr eigener Merchant Success Manager aus irgendeinem Grund nicht verfügbar ist, werden Sie mit einem anderen Merchant Success Manager in Kontakt gesetzt. Wenn Sie zu schüchtern sind, um mit einer realen Person zu sprechen (glauben Sie mir, ich verstehe es), gibt es ECommerce Foren und technische Hilfestellung im Help Center. Und natürlich gibt es immer jemanden, der im Live Chat oder per E-Mail erreichbar ist.

Um Shopify zu kontaktieren, können Sie ihnen eine E-Mail schicken oder sie anrufen. Ich habe herausgefunden, dass Anrufe eine schnellere Antwort erhalten, obwohl Sie vielleicht ein paar Minuten warten müssen (ich habe 30 Minuten gewartet).

  • E-Mail von ihren web portal
  • Telefon (US): 1-888-746-7439

Negative Bewertungen und Beschwerden

Während die allgemeinen Dienste von Shopify viele Beschwerden erhalten haben, hat Shopify Plus fast keine bekommen. Ich vermute, dass dies auf den exzellenten Kundenservice zurückzuführen ist, der auf dieser Ebene des Supports angeboten wird: Wenn ein Shopify Plus-Kunde ein Problem hat, wird es wahrscheinlich auf höheren Ebenen behoben als bei einem Online Beschwerdeboard.

Unabhängig davon empfehle ich Ihnen, die Beschwerden, die an Shopify generell gerichtet sind, zu berücksichtigen, da die Shopify Plus-Dienste von derselben Firma stammen. Einige dieser Beschwerden beziehen sich auf strittige Kosten bei Stornierungen und fehlende Zahlungen (offenbar verloren beim Transfer vom Kunden zum Shopinhaber). Eine Person berichtete über einen viermonatigen Rückgang der Besucherzahlen während seines Übergangs zu Shopify, obwohl Shopify verspricht, dass SEO nicht betroffen sein wird.

Relevantere Beschwerden bei Shopify Plus beziehen sich auf die im Dashboard zur Verfügung gestellten Funktionen:

  • Eingeschränkte Rabatt-Funktionen. Ich wurde durch ein paar Beschwerden im Shopify-Forum auf dieses Problem aufmerksam gemacht und als ich die Software für mich selbst ausprobiert habe, sah ich, dass die Beschwerden berechtigt sind. Shopify’s Software erlaubt nur eine Bedingung bei der Erstellung eines Rabatts. Das heißt, wenn Sie einen neuen Rabatt anlegen, können Sie den Rabatt nur auf eine Kategorie anwenden. Der Rabatt kann auf diese spezielle Kollektion ODER dieses spezifische Produkt oder auf Artikel über diesem Setpreis angewendet werden, aber Sie können ihn nicht so einstellen, dass er auf alle T-Shirts über $15 anwendbar ist. Das ist eine Bedingung zu viel. Ich vermute, dass Shopify eine App hat, die dieses Problem umgeht, aber ich habe noch keine gesehen.
  • Begrenzte Anzahl von Varianten. Diese Beschwerde ist der oben genannten sehr ähnlich. Wenn Sie einen Artikel auflisten, kann dieser Artikel nur bis zu 100 Varianten haben. In diesem Fall bezieht sich “Variante” auf einen bestimmten Aspekt des Artikels, den Ihr Kunde auswählen kann. Farbe, Größe und Länge wären Varianten. 100 klingt sicher wie eine große Zahl, aber wenn ich sechs Farben eines Artikels in sechs Größen mit sechs Längenvariationen anbiete, sind das 216 Varianten. Das alles multipliziert sich also ziemlich schnell. Jedoch wurde mir von einem Kundendienstmitarbeiter garantiert, dass es eine App gibt, um die Anzahl der erlaubten Varianten zu erweitern.
  • Begrenzte Großhandelskapazitäten. Ebenso kann Shopify Plus B2B (Business-to-Business) Transaktionen nur über eine Add-On App durchführen.
  • Begrenzte Features im Allgemeinen. Shopify’s allgemeine Philosophie ist es, Ihnen die Kern-Features zur Verfügung zu stellen, die Sie benötigen, um einen Online-Shop zu starten und zu betreiben. Sie müssen Add-ons verwenden, um alle erweiterten Funktionen zu entwickeln, die Sie benötigen. Diese Add-ons können sich schnell hinzufügen.

Positive Bewertungen und Berichte

Es gibt viele Kundenerfahrungsberichte auf Shopify Plus’s Webseite, inklusive  including fantastischer Bewertungen von den Los Angeles Lakers, Black Milk, und  DODOcase. Hier sind einige Gemeinsamkeiten:

  • Geschwindigkeit beim Übergang. Viele Unternehmen berichten von einem reibungslosen und schnellen Übergang von anderen eCommerce-Plattformen zu Shopify Plus.
  • Skalierbarkeit. Die Fähigkeit von Shopify Plus, große Auftragseingänge zu bewältigen, ist ein großes Plus. Unternehmen bestätigen die Vorteile der Skalierbarkeit bei Black Friday, Cyber Monday, der Weihnachtssaison im Allgemeinen und neuen Produktveröffentlichungen. Sie können sicher sein, dass ihre Läden nicht wegen des hohen Verkehrsaufkommens abstürzen.
  • API-Fähigkeit. Mit der API von Shopify Plus können Entwickler das Backend von Shopify anpassen, um den spezifischen Anforderungen des Unternehmens gerecht zu werden.

Sicherheit

Shopify Plus ist Level 1 PCI DSS-konform (Payment Card Industry Data Security Standard), der Goldstandard für eCommerce. Sie führen ein Risikomanagement durch und nehmen regelmässig Sicherheitsbewertungen vor.

Endgültiges Urteil

Insgesamt bin ich von Shopify Plus beeindruckt. Es gibt sehr wenige negative Aspekte zum Service und die meisten von ihnen können mit einer App gelöst werden. Shopify’s zuverlässiger Kundenservice, die Fähigkeit zur Anpassung an die Bedürfnisse großer Unternehmen und die Individualisierbarkeit erleichtern jedem Shopbesitzer das Leben.

Während der Preis für diese Dienstleistungen einen kleineren Shop eindeutig überwältigen würde, kann Shopify Plus für ein Unternehmen mit Hunderttausenden von Einnahmen tatsächlich Geld sparen. Mit der Fähigkeit, mehr Verkehr zu handhaben kommt die Möglichkeit, mehr Verkäufe zu erzielen und schließlich zu einem noch größeren und erfolgreicheren Geschäft zu wachsen.

Wenn Sie feststellen, dass Sie Ihrem bisherigen Software-Anbieter entwachsen sind, werfen Sie einen Blick auf Shopify Plus. Testen Sie die Software, wenden Sie sich an einen Vertriebsmitarbeiter und prüfen Sie, ob sie für Sie geeignet ist.