Innerhalb der Plattform selbst gibt es auch Aktionen, die mit dem Ziel der Umsatzsteigerung durchgeführt werden können. Im Grunde geht es um zwei Möglichkeiten:

SEO für Amazon

In diesem ebook haben wir bereits über die Möglichkeiten der organisatorischen Positionierung innerhalb der Amazon-Suchmaschine gesprochen. Es wird immer wichtiger, den Verkehr zu “brechen”, weil diese Suchmaschine zum Google des eCommerce wird.

Rabatt-Coupons und Aktionen

Innerhalb der internen Werbemöglichkeiten bei Amazon haben Sie einige interessante Möglichkeiten. Vom kostenlosen Versand bis zum klassischen 2 für 1 und natürlich den Rabattcoupons.

Dies sind einfache Codes, die der Käufer bei der Kasse eingeben muss und die einen Rabatt auf den Endpreis darstellen. Beim Anlegen der Aktion können Sie angeben, ob ein Rabattcode und die Höhe des Rabatts zugeordnet werden soll oder nicht. Es ist auch möglich, die Einlösung des Gutscheins einmal pro Käufer zu begrenzen oder Kunden zu erlauben, mehr als einen Code auf den gleichen Kauf anzuwenden.

Da das Kombinieren von Promotionen etwas schwierig sein kann, können Sie sich an dieser Tabelle orientieren. Es mag ein wenig verworren erscheinen, aber in Wirklichkeit ist es nur notwendig, zwischen der Logik der exklusiven oder komplementären Werbe-Mechanik zu unterscheiden.

Typen Logik der Kombinationen Beispiele hierfür sind
Bevorzugt ●      Kann ohne Einschränkungen mit allen Promotion-Codes kombiniert werden.

●      Kann mit allen Aktionen ohne Promotion-Codes kombiniert werden.

●      Wenn es mehrere bevorzugte Aktionscodes gibt, gilt die Aktion, die den größten Nutzen bietet.

Sie bieten eine bevorzugte Beförderung an:

 

●      10 % Rabatt auf Schuhe
UND eine uneingeschränkte Aktion:

 

 

●      20 % Rabatt auf Hüte
Ein Kunde kauft einen Hut und ein Paar Schuhe und erhält beide Rabatte.

Entweder Sie bieten zwei Vorzugsaktionen an:

 

 

●      10 % Rabatt auf Schuhe

●      20 % Rabatt auf Hüte
Ein Kunde kauft einen Hut und ein Paar Schuhe und erhält den höheren der beiden Rabatte (20 %).

Keine Einschränkungen ●      Kann ohne Einschränkungen mit allen Promotion-Codes kombiniert werden.

●      Kann mit einem bevorzugten Aktionscode kombiniert werden.

●      Kombinierbar mit allen Aktionen keine Werbe-Codes.

Sie bieten drei uneingeschränkte Aktionen an:

 

●      Kostenloser Versand bei Bestellungen über 20 EUR

●      10 % Rabatt auf Mäntel

●      Für den Kauf einer Mütze erhalten Sie einen kostenlosen Schal.

Ein Kunde kauft einen Hut und Mantel für 100 EUR und erhält 10% Rabatt auf den Mantel, sowie einen kostenlosen Schal und kostenlosen Versand.

Exklusiv ●      Er kann nicht mit einem anderen Aktionscode kombiniert werden.

●      Kann mit allen Aktionen ohne Promotion-Codes kombiniert werden.

Sie bieten zwei exklusive Aktionen an:

 

●      10 % Rabatt auf Schuhe

●      20 % Rabatt auf Hüte
Ein Kunde kauft einen Hut und ein Paar Schuhe und erhält den höheren der beiden Rabatte (20 %).

Entweder Sie bieten eine Exklusiv-Promotion an:

 

 

●      10 % Rabatt auf Schuhe
UND eine uneingeschränkte Aktion:

 

 

●      20 % Rabatt auf Hüte
Ein Kunde kauft einen Hut und ein Paar Schuhe und erhält den höheren der beiden Rabatte (20 %).

Entweder Sie bieten eine Exklusiv-Promotion an:

 

 

●      10 % Rabatt auf Schuhe
UND eine Aktion ohne Aktionscode:

 

 

●      20 % Rabatt auf Hüte
Ein Kunde kauft einen Hut und ein Paar Schuhe und erhält beide Rabatte.

PPC für Amazon

Die Möglichkeit, unsere Produkte bei Amazon durch Bezahlung zu bewerben, macht sie viel besser, hat bessere Positionen, CTR und damit mehr Umsatz. Die Preise sind vernünftig und obwohl die Plattform nicht sehr anspruchsvoll ist, erfüllt sie zumindest ihre Aufgabe.

Amazon hat auch eigene Anzeigen im grafischen Format. Es handelt sich um Banner im Stil derer, die man auf anderen Plattformen finden kann, aber mit den Besonderheiten und Einschränkungen in Bezug auf den Stil dieses Marktplatzes.

Wenn es eine Prämisse gibt, die für Amazon grundlegend ist, dann, dass das Einkaufserlebnis über allem steht. Was meine ich damit? Erwarten Sie also keine Strobe-Animationen, Rich Media, Autoplay-Musik oder etwas anderes als einen einfachen Titel, ein Logo, eine Produktbeschreibung, eine Bewertung, in manchen Formaten eine kleine Kopie und natürlich einen Kauf-Button. Werbung integriert sich immer in die Navigation und versucht, so wenig wie möglich zu unterbrechen.

Aber es ist wahr, dass es wichtige Änderungen in diese Richtung kommen, scheint es, dass im Jahr 2018 die Dinge werden interessant mit neuen Formaten wie diese Ermächtigung mit integrierten Video von Acura.

Dieses Format heißt Amazon Enhanced Content (AEC) und ist nur für Marken verfügbar. Diese Arten von Seiten wurden speziell entwickelt, um den Inhalt und das Erlebnis von Amazon für Mobiltelefone zu optimieren. Also, wie Google, hat Amazon seine eigenen “Mobileggedon” oder “Mobile First Update“, die Änderungen in Google implementiert, um mehr Bedeutung in den Suchergebnissen für mobile optimierte Seiten zu bekommen. Sehr logisch, wenn man bedenkt, dass der Verkehr von Smartphones bereits mehr als die Hälfte des Verkehrs auf Google (und Amazon, wird es drei Viertel der gleichen).

Dieses letzte Beispiel von Acura dient mir dazu, etwas Wichtiges zu kommentieren, ein Benutzerproblem. Wenn Sie diese Acura Landing Page betrachten, ist die erste Sache, die Ihre Aufmerksamkeit fängt, was dort ist (gekennzeichnetes Video und das Einbrennen besonders) aber was fehlt dort?

Amazon Enhanced Content ist nur für Marken verfügbar.

In der Tat: Es gibt keine Buy Box. Das ist ziemlich revolutionär, wenn wir über eCommerce sprechen, aber natürlich kann es einen strategischen Schritt dahinter geben. Der Online-Werbemarkt ist nach wie vor das große Geschäft von Google, Facebook ist stark und hat einen bedeutenden Anteil übernommen und Amazon… Amazon gibt niemals ein potentielles Geschäft auf.